Moderne E-Bikes unterscheiden sich dank toller Systemintegration optisch kaum noch von einem unmotorisierten Fahrradmodell. Oftmals gibt sich die elektrifizierte Variante erst auf dem zweiten oder gar dritten Blick als solche zu erkennen. Der Umstieg auf ein E-Bike erfordert dennoch ein wenig Fingerspitzengefühl, da sich die Fahreigenschaften in einigen Aspekten doch merklich unterscheiden. Nicht nur der Antrieb selbst, sondern auch das Fahrverhalten erfordern vom Nutzer eine gewisse Eingewöhnungszeit. Mit unseren Tipps gelingt der unproblematische Ein- und Umstieg auf das E-Bike.

E-Bike: Die richtige Rahmengröße ermitteln

Egal für welches Ebike das Herz auch schlägt, für maximalen Fahrgenuss und ein optimales Sicherheitsgefühl ist die Rahmengröße von entscheidender Bedeutung. Die falsche Rahmengröße kann sogar gesundheitliche Folgen wie zum Beispiel Knieprobleme nach sich ziehen. Kurzum: Der Rahmen muss zum E-Biker passen wie ein gutes Paar Schuhe. Mit unserer Anleitung lässt sich die individuelle Rahmengröße schnell und sicher auch ohne Probefahrt ermitteln.