Das Fazua Evation System hat die Welt der E-Bike Antriebe ordentlich auf den Kopf gestellt. Sowohl das Gesamtgewicht von nur 4,6 Kilogramm als auch die kompakte Bauform, die eine vollständige Integration im Rahmen ermöglicht, setzen nach wie vor Maßstäbe.

Wissenswertes zu den E-Bike Antrieben

Das Herzstück eines E-Bikes bildet das aus E-Motor, Akku und Steuereinheit bestehende E-System. Die größte Aufmerksamkeit wird hierbei meist dem E-Motor geschenkt. Mit diesem Ratgeber wollen wir uns daher dem Antrieb in all seinen Ausführungen und Bauformen beschäftigen. Hier findest Du nicht nur die Antwort auf die Frage, welche E-Bike Motoren es überhaupt gibt, sondern auch welcher Typ für Dich am Besten geeignet ist.

Die E-Bike Antriebe im Überblick

Den Kern eines jeden E-Bikes markiert der Elektro-Antrieb. Das System setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, die nur perfekt aufeinander abgestimmt ein effizientes und zuverlässiges Radeln mit eingebautem Rückenwind gewährleisten. Zu den elementaren Bestandteilen eines E-Antriebs zählen der E-Motor, der Akku, die Steuerungselektronik sowie das Display als direkte Kommunikationsschnittstelle zwischen Fahrer und System. Im Bereich E-Bike Antrieb haben sich fünf Hersteller etabliert, die mit unterschiedlichen Systemen die verschiedensten Einsatzbereiche abdecken.