Der neue Shimano EP8 E-Bike Motor 2021

Für das Modelljahr 2021 bringt der japanische E-Motoren- und Komponenten-Spezialist Shimano seinen neuen Shimano EP8 E-Bike Antrieb auf den Markt. Der Nachfolger des beliebten E8000 Antriebs hält eine Vielzahl an Verbesserungen und Upgrades bereit. Hierzu gehören unter anderem noch mehr Power, ein leichteres und kompakteres Gehäuse sowie ein optimierter TRAIL Modus.

Mehr E-Power gefällig? Voilà, hier ist der brandneue Shimano EP8 E-Bike Antrieb!

Bereits der E8000 Antrieb von Shimano wusste durch ein starkes Drehmoment von 70 Newtonmetern zu begeistern, mit dem EP8 E-Bike Motor legen die japanischen Ingenieure nochmal kräftig nach. Der brandneue Antrieb liefert ein maximales Drehmoment von 85 Nm und somit 15 Nm mehr als sein Vorgänger. Dadurch bietet der EP8 eine noch bessere Performance und ein Plus an Fahrspaß in anspruchsvollem Terrain. Optimiert wurde diesbezüglich zudem der TRAIL Modus. Die noch feiner abgestimmte Leistungskurve soll dem Fahrer selbst bei unterschiedlich starkem Input jederzeit eine optimale Performance gewährleisten. Die neue Abstimmung der Unterstützungsstufe für den ambitionierten Trail-Einsatz wirkt sich zudem positiv auf den Energieverbrauch aus, wodurch wiederum die Reichweite steigt. Apropos Reichweite: Mit einer größeren Akkukapazität und einer verbesserten Effizienz ermöglicht das neue EP8-System von Shimano längere Ausfahrten. Selbst entfernte Trails im Backland können somit bequem erreicht und abgerockt werden.

Kompaktes und leichtes Magnesiumgehäuse

Das komplett neu entwickelte Gehäuse konnte im Vergleich zum ohnehin schon sehr kompakten E8000 um etwa 10% kleiner gestaltet werden. Da die Motoraufhängung hiervon unberücksichtigt blieb, steigt die Bodenfreiheit. Doch nicht nur von den Maßen, sondern auch mit Blick auf die Waage hat sich einiges getan. Durch das Magnesium-Gehäuse der Antriebseinheit ist der Shimano EP8 E-Bike Motor 2021 mit einem Gewicht von 2,6 Kilogramm etwa 300 Gramm leichter als das Vorgängermodell. Weitere Optimierungen betreffen die Lautstärke und den Schutz des leistungsfähigen Aggregats. Die verbesserte Hitzebeständigkeit bewahrt den Antrieb selbst bei maximaler Leistung über einen längeren Zeitraum hinweg vor Überhitzung und Leistungsabfall. Oberhalb der unterstützten Geschwindigkeit von 25 km/h sorgt der um 36% reduzierte Tretwiderstand (im Vergleich zum Shimano E8000) für ein leichteres und effizienteres Pedalieren.

Shimano EP8: Neues Display und ergonomischere Shifter

Das neue Display für den EP8 Antrieb präsentiert sich mit einem 1,6 Zoll Farbdisplay, welches selbst bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbar ist. Die clevere Lenker-Positionierung schützt die Bedienungseinheit im Falle eines Sturzes vor Beschädigungen. Eine kontrollierte Auswahl der verschiedenen Unterstützungsstufen erlauben auch im anspruchsvolleren Gelände die ergonomischeren Shifter. Konkav geformt wird das Umschalten zwischen den Modi Eco, Boost und Trail noch leichter. Die implementierte Schiebehilfe lässt sich unkompliziert mittels einer Taste aktivieren. Überarbeitet wurde von Shimano zudem die Wireless-Kommunikation. Mit Hilfe der neuen E-TUBE PROJECT App lassen sich über das Smartphone oder das Tablet die Unterstützungsstufen individuell anpassen. Zudem gibt es zwei werksseitig eingestellte Profile, die natürlich ebenfalls individualisierbar sind.

Shimano EP8 E-Bike Motor 2021: Die Fakten im Überblick

  • Maximales Drehmoment von 85 Nm
  • Optimierter TRAIL-Modus für den ambitionierten Trail-Einsatz
  • Größere Akkukapazität und verbesserte Effizienz
  • Leichtes und kompaktes Magnesiumgehäuse mit erhöhter Bodenfreiheit
  • Verbesserter Motorschutz und erhöhte Hitzebeständigkeit
  • Weniger Tretwiderstand oberhalb der unterstützten Geschwindigkeit
  • Selbst bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbares 1,6 Zoll Farbdisplay
  • Ergonomischere Shifter für ein noch leichteres Umschalten zwischen den Modi
  • Zwei werksseitig eingestellte Profile
  • Einfaches konfigurieren des Systems via E-TUBE App