E-Bike Touren im Herbst

Der Herbst bietet mit seinem farbenfrohen Naturschauspiel sicherlich die spektakulärsten Wochen des Jahres. Raureif und Nebelschwaden tauchen die morgendliche Landschaft ein mystisches Licht. Ein eindrucksvolles Ambiente, das einem Fantasyfilm entnommen zu sein scheint. Auch wenn der Sommer zu Ende ist, wir können uns wahrlich auf den Herbst freuen! Damit Deine E-Bike Touren im Herbst ein voller Erfolg werden, haben wir für Dich die wichtigsten Punkte rund um das Thema zusammengefasst.

Technisch alles okay? Funktionsprüfung des E-Bikes

Natürlich muss Dein E-Bike bei jeder Ausfahrt technisch in Ordnung sein. Das gilt nicht nur bei E-Bike Touren im Herbst, sondern ganzjährig. Da die Tage kürzer und die Nächte länger werden, muss auch die Beleuchtung in einem perfekten Zustand sein. Sollte Dein E-Bike serienmäßig nicht über eine Lichtanlage verfügen, bieten sich Front- und Rückleuchten aus dem Zubehörhandel an. Speziell für den E-Bike Bereich entwickelte Beleuchtung ist auf die Spannung des E-Bike Akkus ausgelegt und lässt sich somit ohne zusätzliche Batterien betreiben. Der deutsche Beleuchtungshersteller Lupine bietet StVZO-zugelassene E-Bike Leuchten für Bosch, Brose und Shimano Antriebe. Den für den Betrieb benötigten Strom beziehen die LED-Leuchten direkt aus dem Lichtausgang des Motors.

Anforderungen an die E-Bike Bekleidung

Besonders bei längeren E-Bike Touren musst Du der Bekleidung besonders hohe Aufmerksamkeit schenken. Während es morgens bereits knackige Temperaturen geben kann, klettert das Thermometer im Laufe des Tages an sonnigen Herbsttagen in erstaunliche Höhen. So angenehm warm es am Tage auch sein mag, abends gehen die Temperaturen wieder in den Keller. Für den Übergang bieten sich atmungsaktive leichte Jacken bzw. Windbreaker an, die den kühlen Fahrtwind vom Körper fern halten. Die Fahrradjacken lassen sich bei Nichtgebrauch schnell und leicht verstauen – und halten im Falle eines Wetterwechsels meist auch kurze Schauer ab. Mittags lässt es sich bei schönem Wetter mit einem Trikot herrlich radeln. Wenn es Dir mit einem Trikot etwas zu frisch ist, kannst Du zusätzlich zu einer speziellen Fahrradweste greifen.

Witterungs- und Bodenverhältnisse beachten

So schön sich das bunte Blätterdach der Bäume auch anschauen lässt, ab dem Herbst sammelt sich das Laub langsam am Boden. Besonders bei Nässe besteht hier höchste Rutschgefahr. Beachten musst Du zudem, dass die Straßen in schattigen Bereichen wesentlich schlechter abtrocknen. Bei Kurvenfahrten über Laub daher unbedingt das Tempo anpassen und – falls eine Verzögerung notwendig wird - sehr dosiert Abbremsen. E-Rennradfahrer, die bisher profilloser Bereifung unterwegs waren, sollten jetzt zu Reifen mit leichtem Profil greifen. Bei vielen E-Bikes, darunter zählen auch Gravel-Bikes und Mountainbikes, lassen sich mit wenigen Handgriffen Schutzbleche nachrüsten. Diese bewahren Dich und Deine Bekleidung nicht nur vor hochwirbelndem Schmutz und Wasser, sondern sorgen auch für eine klare Sicht.

Planung der E-Bike Tour

Eine der größten Herausforderungen bei der Planung der E-Bike Tour sind die schon kürzeren Tage und das oftmals nicht immer beständige Wetter. Falls Du eine Mehrtagestour planst, behalte daher immer die Wettervorhersage im Blick – und passe Deine Bekleidung dementsprechend vielseitig an. Besonders komfortabel gestalten sich sogenannte Thementouren und ausgeschilderte Radrouten. Sehr beliebt sind Radtouren entlang der Flüsse wie zum Beispiel der Neckarradweg oder der Ruhrtal-Radweg. Auf den offiziellen Webseiten der Touren wird nicht mit Details zu den jeweiligen Routen gespart. Neben der Streckenlänge und dem Höhenprofil kannst Du Dich hier mit wenigen Klicks über die einzelnen Etappenziele und eventuell benötigte Unterkünfte informieren. Auch Infos zu Wegsperrungen werden kommuniziert.

Fazit E-Bike Touren im Herbst

Mit der dementsprechenden Vorbereitung steht dem Fahrspaß im Herbst also nichts entgegen. Egal ob Tages- oder Mehrtagestour, die farbenfrohe Jahreszeit geizt nicht mit ihren Reizen. Da die großen Urlaubsmonate bereits hinter uns liegen, dürfen wir uns auf entspanntes Reisen abseits des Trubels freuen. Ein kleiner Tipp noch am Rande: Ab Oktober beginnt die Weinlese – und damit auch der Startschuss für schöne Weinfeste rund um die beliebten Weinregionen wie Neckar, Mosel oder Rhein.

Entecke jetzt das Herbst Angebot auf eBike Abo: