Was bedeuten die Klassifizierungen?

Der Kauf eines gebrauchten eBikes ist Vertrauenssache! Wir setzen alles daran, damit der Käufer viele Jahre Spaß an seinem Traumrad hat. Hierbei überlassen wir natürlich nichts dem Zufall: Alle von rebike1 angebotenen eBikes befinden sich in einem einwandfreien, technischen Zustand. Jedes Modell wird komplett überprüft, bei Bedarf werden in diesem Zuge direkt Verschleißteile wie Kette oder Bremsbeläge ausgetauscht. Ein sehr wichtiger Aspekt für maximale Transparenz ist auch das Auslesen des Akkus und des Motors. Wir können somit explizit Auskunft über die Laufleistung und die Ladezyklen der einzelnen Modelle geben.

 

Unabhängig hiervon teilen wir zudem die eBikes - dem optischen Zustand entsprechend - in verschiedene Kategorien ein. Dank dieser aussagekräftigen Klassifizierung steht dem Käufer eine probate Entscheidungshilfe zur Verfügung, mit der sich auch von zu Hause aus mögliche vorhandene Gebrauchsspuren bestens abschätzen lassen. Wir unterscheiden bei den angebotenen eBikes zwischen drei verschiedenen Zuständen von „wie neu“ bis „gut“.

 

Zustand

Kriterien

„wie neu“

Keine bis geringe Gebrauchsspuren und geringe Laufleistung

„sehr gut“

Leichte Gebrauchsspuren

„gut“

Leichte bis mittlere Gebrauchsspuren