Optischer Zustand (Beta)

So bewerten wir: Das Bewertungssystem im Detail

Mit dem Bewertungssystem könnt Ihr auf einen Blick den optischen Zustand des E-Bikes erkennen. Hierfür wird das Bike von unserem Team in verschiedenen Kategorien mit unterschiedlichen Kriterien und Gewichtungen bewertet. Unterteilt wird insbesondere zwischen optischen Schäden im Sichtfeld des Fahrers und sonstigen optischen Schäden am Rahmen und an Anbauteilen wie Felgen, Gabel, Felgen und Kurbeln.

Optische Mängel umfassen unter anderem Kratzer, Abrieb, Steinschläge und ähnliches. Schäden im Sichtfeld des Fahrers (Oberseite Oberrohr und gesamtes Cockpit) werden hierbei stärker von uns gewichtet als Schäden an beispielsweise der Schwinge. Die Bewertung bezieht sich nur auf den optischen Eindruck, technisch sind alle E-Bikes im einwandfreien Zustand.

Auf die Funktionsfähigkeit des Akkus und des Motors übernehmen wir zudem gegenüber Verbrauchern für 2 Jahre ab Ablieferung des E-Bikes eine Garantie

Fabrikneu

E-Bikes mit der Bewertung „fabrikneu“ weisen keinerlei Mängel auf. Bei den Produkten handelt es sich beispielsweise um Vorjahresmodelle, die komplett neu und ungefahren sind.

Wie neu

Produkte mit kaum sichtbaren Gebrauchsspuren erhalten die Kennzeichnung „wie neu“. Die meisten dieser nur wenig Kilometer gefahrenen E-Bikes entstammen dem Verleih oder sind Ausstellungsstücke.

Sehr gut

Die Bewertung „sehr gut“ steht für E-Bikes, die nur sehr wenige und zudem ausschließlich leichte Mängel aufweisen. Auch hierbei handelt es sich um Rückläufer aus dem Verleih oder E-Bikes von Ausstellungen.

Gut

Vernachlässigbare optische Schäden, die den Gesamteindruck des E-Bikes kaum schmälern, erhalten die Kennzeichnung „gut“. In den meisten Fällen resultieren diese Mängel auf normalem Alltagsbetrieb.

Stark genutzt

Wie alle unsere E-Bikes sind auch die als „stark genutzt“ bewerteten Modelle technisch in einem einwandfreien Zustand! Die lediglich optischen Schäden entstanden durch den normalen Gebrauch oder leichte Stürze.